Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ in beiden Ländern gleichzeitig ausgestrahlt

29-11-2018 09:14:26

Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ in beiden Ländern gleichzeitig ausgestrahlt

Buenos Aires

Im Vorfeld des G20-Gipfeltreffens in Argentinien werden die von China und Argentinien gemeinsam produzierten Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ in beiden Ländern im staatlichen Fernsehen ausgestrahlt. Am Mittwoch fand im argentinischen Buenos Aires eine Startzeremonie für die Ausstrahlung statt.

Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ in beiden Ländern gleichzeitig ausgestrahlt

Die Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ bestehen aus jeweils zwei und vier Episoden. Der 120-minütige Film „Charming China“ zeigt China-Impressionen: es geht um schnelle Entwicklungen und die Mode und Prosperität in chinesischen Metropolen, als auch um die bunten Naturlandschaften und die ethnischen Kulturen in Südwestchina. Mit dem Dokumentarfilm möchte der argentinische Regisseur den Zuschauern ein Land auf der anderen Seite der Erde vorstellen, dessen Bevölkerung die argentinische Kultur kennenlernen will und Interesse an der Literatur, Musik und dem Fußball der Argentinier hat.

Dokumentarfilme „Charming China“ und „Charming Argentina“ in beiden Ländern gleichzeitig ausgestrahlt

Der rund 100-minütige Dokumentarfilm „Charming Argentina“ präsentiert den besonderen Charme von Argentinien, der nicht nur von der Tradition und dem modernen Rhythmus, sondern auch von der Naturlandschaft und Kultur geprägt ist.

Shen Haixiong, Direktor der China Media Group, sagte bei der Startzeremonie, die Schaffung der beiden Dokumentarfilme ziele darauf ab, die beiderseitigen Verständnisse zu vertiefen und beide Völker näherzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Kalender

China:
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen